Die effektive medizinische Tätigkeit der JOPA Clinic basiert auf gut ausgebildeten und erfahrenen Spezialisten in verschiedenen Bereichen sowie engagierten und freundlichen Mitarbeitern. Der medizinische Direktor der Klinik ist Dr. Michał Worek.

Ärzte

Das gesamte medizinische Personal der JOPA Clinic nachstehend:
Łukasz Brycht
lukasz brycht

Chirurg

Chirurg, Absolvent der Medizinischen Universität Lodz, Fachrichtung Onkologische Chirurgie. Während seiner Spezialisierung absolvierte er zahlreiche Praktika in in- und ausländischen chirurgischen Zentren, derzeit Assistent in der Abteilung für Allgemeine, Onkologische und Gefäßchirurgie des Städtischen Krankenhauses in Toruń. Er arbeitet mit der Nikolaus-Kopernikus-Universität und der Abteilung für Immunologie auf dem Gebiet der Forschung über das Immunsystem von Patienten zusammen, die gegen Magen-Darm-Krebs behandelt werden.

Robert Bylinka
robert bylinka2

Neurochirurg

Arzt im Zuge der Spezialisierung auf Neurochirurgie. Er absolvierte die Medizinische Fakultät der Medizinischen Universität Gdańsk. Derzeit beendet er seine Spezialisierung in der Abteilung für Neurochirurgie und Neurotraumatologie mit der Unterabteilung für medizinische Verbesserung SU Nr. 2 in Bydgoszcz und arbeitet in der Abteilung für Neurochirurgie des Wojewodschaftskrankenhauses in Toruń. Von Anfang an beschäftigte er sich leidenschaftlich mit der Struktur und den Funktionen des Nervensystems, der Neurochirurgie und der Neurologie. Durch die Teilnahme an einer Reihe von Schulungen und Konferenzen zu neurochirurgischen und neuroorthopädischen Themen erweitert er ständig sein Wissen. Seine Freizeit widmet er dem Laufen und kulinarischen Experimenten. Fan von elektronischer Musik.

Radosław Fajdek
radoslaw fajdek

Gefäßchirurg

Arzt im Zuge der Spezialisierung auf Gefäßchirurgie, Allgemeinchirurg, geboren 1982 in Olsztyn, Absolvent der Medizinischen Universität Gdańsk. Vom Beginn seiner medizinischen Ausbildung an konzentrierte er sich auf die chirurgische Spezialisierung. Diese Interessen übersetzten sich in seinem Berufsleben in seine Spezialisierung auf die Allgemeinchirurgie und die Eröffnung von Spezialisierungsstudien in der Gefäßchirurgie. Seit 2007 ist er kontinuierlich in seinem Berufsleben tätig und hilft seinen Patienten, das Beste aus dem Leben zu machen.

Angelika Golińska
angelika golinska

Neurologin

Neurologin mit Erfahrung in der Abteilung für Neurologie und Schlaganfallbehandlung im Wojewodschaftskrankenhaus in Toruń, derzeit in der Abteilung für Neurologie des Städtischen Krankenhauses in Toruń tätig. Sie diagnostiziert und behandelt Krankheiten des zentralen und peripheren Nervensystems. Ihr besonderes Interesse gilt Kopfschmerzen und Schwindel, Wirbelsäulenschmerzen, Polyneuropathie, Hirngefäßerkrankungen, Epilepsie und Parkinson. Sie wurde mehrfach geschult und erhielt ein Zertifikat in der Behandlung von Migräne mit Botulinumtoxin-Injektion (Chronic Migraine Expert Meeting). Sie wurde in der Behandlung von Gliedmaßenspastik mit Botulinumtoxin-Injektionen ausgebildet. Derzeit führt sie ein Behandlungsprogramm zur Spastik der oberen Extremität bei Patienten nach einem ischämischen Schlaganfall durch. Sie nimmt aktiv an zahlreichen Wissenschafts- und Trainingskonferenzen teil und verbessert ständig ihre Qualifikationen.

Michał Jałoszewski
michal_jaloszewski

Kinderorthopäde

Orthopäde, spezialisiert auf Kinderorthopädie. Absolvent der Pommerschen Medizinischen Akademie in Szczecin. Seine Spezialisierung erfolgte in der Kinderorthopädie-Klinik der Pommerschen Medizinischen Akademie in Szczecin, der Orthopädie-Klinik der Medizinischen Universität in Poznań und dem Lubuskie Rehabilitations- und Orthopädiezentrum in Świebodzin. Derzeit arbeitet er in der Kinderklinik in Toruń. Seine größte berufliche Leidenschaft ist die Behandlung von Wirbelsäulenerkrankungen bei Kindern und Jugendlichen. Zusammen mit dem Team der orthopädischen Abteilung des Kinderkrankenhauses startete er in Toruń Operationen von Skoliosen und anderen Wirbelsäulenfehlern nach den aktuellen Weltstandards. Er ist ein Liebhaber der orthopädischen Krankheitsprävention von klein auf, der sportlichen Betätigung und der gesunden Ernährung. Die Arbeit mit Kindern ist für ihn eine tägliche Herausforderung und gleichzeitig eine Freude. In seinem Privatleben ist er Verbreiter des Veganismus, Triathlonliebhaber, mag gute Musik und skandinavische Krimis.

Małgorzata Jaworowska
malgorzata jaworowska

Orthopädin

Fachärztin für Orthopädie und Traumatologie des Bewegungsapparates, Absolventin der Medizinischen Universität Gdańsk. Seit 2008 ist sie in der Abteilung für Orthopädie und Traumatologie des L.-Rydygier-Wojewodschaftskrankenhauses in Toruń tätig. Seit 2009 ist sie auch mit der Kurklinik "Pod Tężniami" in Ciechocinek verbunden. Ihre Schwerpunkte sind die Fuß- und Armchirurgie, Einpflanzung von Endoprothesen in Knie- und Hüftgelenken, die chirurgische Behandlung von Frakturen und anderen Verletzungen des Bewegungsapparates. Sie führt auch eine Kniearthroskopie durch. Ihre Erfahrungen und Fähigkeiten vertieft sie durch die Teilnahme an Konferenzen und Schulungen im In- und Ausland. In ihrer Freizeit treibt sie gerne Sport. Sie hat einen 3Dan-Abschluss in Shotokan-Karate, trainiert Crossfit. Sie tanzt Salsa. Sie spielt Klavier. Sie entspannt sich gerne am polnischen Meer.

Anna Sulencka-Gbiorczyk
anna sulencka gbiorczyk

Reumatologin Internistin

Fachärztin für innere Erkrankungen, Rheumatologin, Absolventin der Medizinischen Universität Gdańsk. Ihre Erfahrungen sammelte sie in der Klinik für Rheumatologie und Systemische Bindegewebserkrankungen in Bydgoszcz im Jan Biziel Universitätsklinikum in Bydgoszcz. Derzeit arbeitet er im Regionalen Fachkrankenhaus in Grudziądz in der Rheumatologischen Abteilung. Sie verbringt jeden freien Moment mit seiner Tochter Julka. Abends verfolgt sie ihre Leidenschaft zum Lesen von Reise- und Detektivbüchern. Sie mag schwimmen, und im Winter fährt sie gerne Ski. Liebhaberin von Katzen.

Krzysztof Tura
krzysztof tura

Orthopäde Chirurg

Orthopäde und Chirurg. Seit 17 Jahren leitet er die Trauma- und Orthopädieabteilung des Städtischen Fachkrankenhauses in Toruń. In der Orthopädie beschäftigt er sich vor allem mit der Primär- und Revisionsendoprothetik großer Gelenke und der Behandlung der Folgen von schweren Verletzungen des Bewegungsapparates. Seine Leidenschaft sind Skifahren, Segeln und ein gutes Buch. Er hört echten, schweren Rock.

Marcin Wierciński
marcin wiercinski

Neurochirurg

Neurochirurg. Er absolvierte die Medizinische Fakultät des Collegium Medicum in Bydgoszcz, Nikolaus-Kopernikus-Universität in Toruń. Er arbeitet in der Abteilung für Neurochirurgie und Neurotraumatologie des Dr.-J.-Biziel-Universitätsklinikums Nr. 2 in Bydgoszcz und in der Abteilung für Neurochirurgie des Rydygier-Wojewodschaftskrankenhaus in Toruń. Er ist spezialisiert auf die operative Behandlung von Wirbelsäulenerkrankungen (Diskopathie, Spondylolisthesis, Frakturen). Er erweitert seine Kenntnisse und Fähigkeiten durch die Teilnahme an Schulungen und Konferenzen im In- und Ausland. In seiner Freizeit segelt er, geht Skifahren und reist.

Michał Worek
michal worek

Orthopäde

Orthopäde, Absolvent der Medizinischen Universität Gdańsk, mit Facherfahrung in Orthopädie und Traumatologie des Bewegungsapparates, u.a. in der Orthopädie- und Traumaabteilung des Rydygier-Wojewodschaftskrankenhauses in Toruń.
Sein Hauptinteresse gilt der Sportmedizin und der regenerativen Medizin. Seit Beginn seiner Spezialisierung hat er seine Fähigkeiten auf dem Gebiet der minimal-invasiven endoskopischen Gelenkchirurgie konsequent weiterentwickelt. Er absolvierte eine Reihe von Fachausbildungen in den besten Zentren im In- und Ausland, darunter im Bereich Ultraschall, arthroskopische Behandlung von Sportverletzungen und Rekonstruktionsbehandlung. Unter der Schirmherrschaft der internationalen Organisation AO Trauma erweiterte er sein Wissen über traumatische Orthopädie.
Er ist ein Pionier in der Region Kujawien-Pommern der minimal-invasiven und arthroskopischen Behandlung von frühen degenerativen Läsionen des Gelenkknorpels mit Hilfe von Scaffolding (Kollagenmembran, die der Regeneration des Gelenkknorpels dient). Zahlreiche Kurse und Symposien ermöglichen es ihm, innovative Methoden zur Behandlung von Knorpel- und Bandverletzungen anzuwenden.
In seiner Freizeit trainiert er Boxen und Crossfit, hat zwei Hunde und ständig repariert seinen Subaru.

Marek Załucki
marek zalucki

Chirurg

Der promovierte Chirurg zweiten Grades hat seine umfangreichen Erfahrungen in Krankenhäusern und Kliniken in Bydgoszcz, Toruń gesammelt, mehrere tausend laparoskopische Operationen durchgeführt, ist auch in der Proktologie und Koloskopie tätig. Er beteiligt sich aktiv am Leben der medizinischen Gemeinschaft, nimmt an zahlreichen Konferenzen teil und verbessert seine Fähigkeiten in Kursen und Schulungen, er ist Autor von mehreren Dutzend Publikationen in der Fachpresse. Er treibt Skifahren und Volleyball, spielt gerne Bridge und fährt Rad, hört Jazz und liest moderne Prosa.

Tomasz Mas
tomasz mas

Orthopäde

Orthopäde, Traumotolog im Zuge der Spezialisierung, Absolvent der I. Medizinischen Fakultät der Medizinischen Universität Warschau, arbeitet derzeit in der Abteilung für Trauma und Orthopädie und Onkologie des Bewegungsapparates des Rydygier-Wojewodschaftskrankenhauses in Toruń. Dr. Mas ist spezialisiert auf die Ultraschallabbildung des Bewegungsapparates, er interessiert sich für die Arthroskopie von Gelenken, behandelt Verletzungen von Erwachsenen und Kindern. Seine Erfahrungen und Fähigkeiten vertieft er durch die Teilnahme an Konferenzen und Schulungen im In- und Ausland. Er absolvierte Kurse auf dem Gebiet der Bilddiagnostik von Erkrankungen des Bewegungsapparates, absolvierte die Roztoczanska Ultraschallschule, die Wielkopolska Bilddiagnostikschule und die Schulung zum "USG Trainer". In seiner Freizeit genießt er Schwimmen und Radtourismus und bezieht seine ganze Familie mit ein.

Jakub Bojańczyk
jakub bojanczyk

Orthopäde

Orthopäde, Traumatologe im Zuge der Spezialisierung. Er absolvierte die Medizinische Fakultät der Medizinischen Universität Gdańsk. Derzeit gewinnt er Kenntnisse und Erfahrungen in der Abteilung für Trauma-Orthopädie und Onkologie des Bewegungsapparates des Rydygier-Wojewodschaftskrankenhauses in Toruń. Sein Hauptinteresse gilt Erkrankungen der Schulter und des Schultergelenks, degenerativen Erkrankungen des Knie- und Hüftgelenks und der Behandlung von Verletzungen des Bewegungsapparates. Er erweitert seine Kenntnisse und Fähigkeiten durch die Teilnahme an Konferenzen und Schulungen im In- und Ausland. In seiner Freizeit treibt er Sportschießen, entspannt sich gerne bei einem guten Buch oder Film.

Wojciech Krzemiński
wojciech krzeminski

Radiologe

Arzt im Zuge der Spezialisierung auf Radiologie und Bilddiagnostik, Abschluss an der Medizinischen Universität Gdańsk. Derzeit arbeitet er im Wojewodschaftskrankenhaus in Toruń, wo er sich Kenntnisse auf dem Gebiet der Diagnose und Differenzierung von Krebs, chronischen Krankheiten, Verletzungen und Notfällen gewinnt. Seine Fortbildung erfolgt durch die Teilnahme an Kursen und Konferenzen im In- und Ausland. Seine Freizeit verbringt er mit seiner Familie, spielt Basketball, fährt Snowboard im Winter. Er interessiert sich für Fußball, ein leidenschaftlicher Fan von FC Liverpool.

Karolina Zacharewicz-Talarek
karolina_zacharewicz-talarek

Neurolog

Neurologin, zertifiziert auf dem Gebiet der EMG. Absolventin der Medizinischen Universität Danzig, seit Beginn ihrer Karriere mit der Neurologie verbunden - 12 Jahre lang arbeitete sie in der Abteilung für Neurologie und Schlaganfallbehandlung in Torun. Die Erfahrungen, die sie hier bei der Diagnose und Behandlung verschiedener neurologischer Erkrankungen gesammelt hat, sowie die Ausbildung und die Kurse in Elektromyographie und Neurographie am Institut für Psychiatrie und Neurologie in Warschau haben ihren beruflichen Weg zur Durchführung von speziellen EMG-Untersuchungen geführt. Diese Untersuchungen dienen der Diagnose von Störungen der peripheren Nerven und Muskeln. Sie werden häufig von Ärzten anderer Fachrichtungen (neben der Neurologie) verordnet: Orthopäden, Rheumatologen oder Ärzte für medizinische Rehabilitation. Sie war am Aufbau des EMG-Labors des Regionalkrankenhauses in Toruń beteiligt und wurde 2015 als einzige Ärztin aus Toruń von der Polnischen Gesellschaft für klinische Neurophysiologie als voll befähigt zur Durchführung von EMG-Untersuchungen zertifiziert. Mehr über EMG-Tests. In ihrer Freizeit liest sie gerne Bücher und interessiert sich für Fotografie.

Maciej Paszke
maciej paszke

Orthopäde

Arzt in der Spezialisierungsphase für Orthopädie und Traumatologie des Bewegungsapparates. Absolvent der medizinischen Fakultät der Medizinischen Hochschule der Nikolaus-Kopernikus-Universität. Seit seinem Postgraduierten-Praktikum arbeitet er im Regionalkrankenhaus in Toruń. Er arbeitet in der Abteilung für Orthopädie und Traumatologie, wo er sich mit der chirurgischen Behandlung von Verletzungen und deren Folgen im Bereich des Bewegungsapparats beschäftigt. Er führt Eingriffe auf dem Gebiet der Gelenkendoprothetik, der Kniearthroskopie und der Fußchirurgie, einschließlich der Korrektur des Hallux valgus, durch. Er vertieft sein Wissen in Kursen und auf Konferenzen. Er interessiert sich für Sportmedizin, Behandlung und Rehabilitation von Sportverletzungen, weil er selbst sportbegeistert ist - von Radtouren mit seiner Familie über Straßenlauf und Rennradfahren bis hin zu Triathlon und Berglauf. Er hat auch Fußball und Volleyball gespielt. Er versucht, jede freie Minute aktiv zu verbringen. Er liebt Reisen, sowohl in der Nähe als auch in der Ferne.

Emilia Piątkowska
Emilia Piątkowska

Radiolog

Ärztin in der Spezialisierungsphase für Radiologie und Bilddiagnostik. Absolventin der Medizinischen Hochschule in Bydgoszcz, Nikolaus-Kopernikus-Universität in Toruń. Sie begann ihre berufliche Laufbahn im Onkologiezentrum in Bydgoszcz und arbeitet derzeit im Regionalkrankenhaus in Toruń, wo sie sich u.a. mit der Krebsdiagnostik und Notfällen sowie der Diagnostik chronischer Krankheiten und deren Komplikationen beschäftigt. Sie ist besonders daran interessiert, ihr Wissen über alle diagnostischen Methoden von Brusterkrankungen zu vertiefen. Eine Ärztin, die nach der USG-Untersuchung weitere Schritte im diagnostischen und therapeutischen Prozess vorgibt. Privat ist sie Mutter eines fröhlichen, energiegeladenen Mädchens. In ihrer raren Freizeit erforscht sie die Geheimnisse der modernen Architektur.

Marek Starczewski
Marek Starczewski

Orthopäde

Arzt in der Spezialisierungsphase für Orthopädie und Traumatologie des Bewegungsapparats. Absolvent der Medizinischen Fakultät der Medizinischen Universität Gdańsk. Er arbeitet in der Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie des Regionalkrankenhauses Rydygier in Toruń. Er beschäftigt sich mit der operativen und konservativen Behandlung von orthopädischen Erkrankungen und Verletzungen des Bewegungsapparates. Er versucht stets, medizinische Probleme ganzheitlich zu betrachten und die Behandlung an die individuellen Bedürfnisse der Patienten anzupassen. Am meisten schätzt er die Zeit, die er in der Natur verbringt.

Zbigniew Cukras
Zbigniew Cukras

Orthopäde dziecięcy

Dr. med., Facharzt für Orthopädie und Traumatologie des Bewegungsapparats bei Kindern. Seit 15 Jahren arbeitet er als Kinderorthopäde in der Abteilung für Orthopädie und Traumatologie mit der Unterabteilung Handchirurgie für Kinder des Forschungsinstituts von Polish Mother's Memorial Hospital in Lodz. Er befasst sich mit der Diagnose und Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparats bei Kindern, einschließlich angeborener und entwicklungsbedingter Fehlbildungen (Fuß- und Handdefekte, Hüftdysplasie, Störungen der Gliedmaßenachsen), Sporttraumatologie bei Kindern und Jugendlichen (Knie-, Schulter-, Knöchel- und Hüftarthroskopie, Bänderrekonstruktion), Zerebralparese (Botulinumtoxin, chirurgische Behandlung).

Er hat Erfahrung in der Arbeit mit Sportlern (er absolvierte ein Postgraduiertenstudium an der Abteilung für Sportmedizin der Medizinischen Universität Lodz und betreute die polnische Olympiamannschaft im Ringen). Er hat eine Reihe von Kursen in muskuloskelettaler USG-Diagnostik absolviert, darunter einen Kurs in Hüftgelenks-USG bei Professor Graf (Erfinder einer Methode zur Untersuchung der Hüfte bei Kindern auf Dysplasie). Privat liebt sie das MTB-Radfahren unter allen Bedingungen und zu jeder Jahreszeit. Auch die Unterwasserwelt begeistert ihn. Er treibt gerne Wassersport und genießt starken Wettbewerb beim Tennis mit seinen Freunden.

Jagoda Gręźlikowska
jagoda grezlikowska

Psycholog sportu

Sportpsychologin, TSR-Therapeutin, TUS-Trainerin, Lehrbeauftragte an der Nikolaus-Kopernikus-Universität und der Akademie für Leibeserziehung in Warschau, die mit Biofeedback arbeitet, Absolventin des Postgraduiertenstudiums der Sportpsychologie an der Akademie für Leibeserziehung in Warschau und einer einjährigen Trainerschule, Mitautorin des Projekts „Mental Calendar“, Teilnehmerin und Referentin an wissenschaftlichen Konferenzen, Mitglied der Polnischen Psychologenvereinigung, in ständiger Zusammenarbeit mit einem Supervisor, Absolventin der klinischen Psychologie an der USWPS in Warschau. Sie hat Erfahrung in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in Mannschafts- und Einzelsportarten. Sie führt Gruppen- und Einzelsitzungen mit Eltern, Trainern und Spielern von Sportarten wie Fußball, Volleyball, Tennis, Kampfsport, Fechten und Turniertanz durch. Sie arbeitet auch mit Musikern, Schauspielern und Menschen aus der Geschäftswelt. Sie hat auch viele Stunden an Workshops zu verschiedenen psychologischen Themen geleitet. Sie hat Kurse u.a. in Polish Soccer Skills, Legia Warszawa Tennis, Akademia Ferajna, Energa Manekin Toruń und Karate Shotokan Kiritsu geleitet. Derzeit arbeitet sie mit Sportlern, die das Angebot der JOPA Clinic in Toruń nutzen. Mehr Sportpsychologie

Daria Bieniek-Bruzdowicz
daria bieniek

Dietetyk

Klinische Ernährungsberaterin, Absolventin der Diätetik an der Medizinischen Hochschule in Bydgoszcz. Derzeit arbeitet er in der Abteilung für Gastroenterologie und Ernährungsstörungen am Universitätsklinikum Nr. 2 in Bydgoszcz. Sie ist Lehrbeauftragte an der Abteilung für Gastroenterologie der Medizinischen Hochschule der Nikolaus-Kopernikus-Universität in Toruń und unterrichtet polnische und englischsprachige Studenten. Mitautorin und Teilnehmerin an Forschungsprojekten und wissenschaftlichen Stipendien. Sie erstellt Ernährungsprogramme für Erwachsene und Kinder, Sportler und Menschen in Behandlung. Während des Studiums aktive Teilnehmerin an Studentenforschungsgruppen, u.a. an der Studentenforschungsgruppe für Geburtshilfe, Frauenheilkunde und Gynäkologische Onkologie und Studentenforschungsgruppe für Altersheilkunde. Sie aktualisiert ihre Kenntnisse durch aktive Teilnahme an medizinischen Konferenzen auf nationaler und internationaler Ebene. Autorin zahlreicher Artikel in medizinischen Fachzeitschriften.
In ihrer Freizeit läuft sie, spielt Volleyball und Schach.

Magdalena Sokołowska
Magdalena Sokołowska

Logopeda

Abschluss des Pädagogikstudiums mit Spezialisierung auf Logopädie an der Kazimierz-Wielki-Universität in Bydgoszcz, Postgraduiertenstudium im Bereich der Neurologopädie an der Nikolaus-Kopernikus-Universität in Toruń. Sie verfügt über langjährige Erfahrung in der Arbeit mit Kindern in verschiedenen Entwicklungsstadien und Funktionsstufen. In ihrer therapeutischen Arbeit befasst sie sich auch mit der Beseitigung oder Reduzierung von Kommunikationsstörungen bei Erwachsenen. Sie entwickelt ihre Kompetenzen durch die Teilnahme an verschiedenen Schulungen, Workshops und Konferenzen ständig weiter. Bei der Erzielung guter Therapieergebnisse kommt ihr die Fähigkeit zugute, eine positive Beziehung zu den Patienten aufzubauen.


Physiotherapeuten

Der Erholungsprozess nach der Behandlungszeit wird von zertifizierten Physiotherapeuten mit mehrjähriger Erfahrung und Spezialisierung durchgeführt:
Monika Bielicka-Dąbrowska
monika bielicka

Physiotherapeutin

Physiotherapeutin, Absolventin der Nikolaus-Kopernikus-Universität in Toruń CM in Bydgoszcz, Teilnehmerin an vielen Kursen und Rehabilitationsschulungen. Sie beschäftigt sich hauptsächlich mit der Behandlung von Erkrankungen der Wirbelsäule (Zustände nach Operationen, Diskopathie), des Kniegelenks, der Hand, des Sprunggelenks..

Michał Paśniewski
michal pasniewski

Physiotherapeut

Physiotherapeut, Absolvent des Collegium Medicum in Bydgoszcz, Nikolaus-Kopernikus-Universität in Toruń, spezialisiert auf manuelle Therapie und manuelle Behandlung verschiedener Krankheiten von Patienten. Er verfügt über umfangreiche Kenntnisse auf diesem Gebiet, die er in vielen Kursen und Schulungen bei Dozenten von internationalem Rang erworben hat. Er hat mit Menschen mit den unterschiedlichsten Mobilitätsmöglichkeiten gearbeitet, von Behinderten bis hin zu Profisportlern. Privat ist er leidenschaftlich für alles, was mit körperlicher Aktivität zu tun hat.

Natalia Więckowska
natalia wieckowska

Physiotherapeutin

Physiotherapeutin, Absolventin des Bachelorstudiums Physiotherapie an der Medizinischen Universität Gdańsk und eines Magisterstudiums an der Sporthochschule mit Schwerpunkt Physiotherapie im Sport. Sie arbeitet unter anderem mit Sportlern zusammen und unterstützt sie bei der Behandlung von Verletzungen. In ihrer Arbeit nutzt sie die langjährige Erfahrung aus ihrem eigenen Training in Sportakrobatik und Leichtathletik.
Katarzyna Komorek
katarzyna komorek

Fizjoterapeutka

Physiotherapeutin, Absolventin der Medizinischen Hochschule Nikolaus Kopernikus in Toruń und der Hochschule für Pädagogik und Therapie in Poznań. Zertifizierte Therapeutin für NDT - Bobath und PNF-Methoden. Seit vielen Jahren in der Arbeit mit Kindern, insbesondere mit Säuglingen, tätig. Ihre Berufserfahrung hat sie durch ihre langjährige Arbeit mit Kindern auf den Stationen des Kinderkrankenhauses in Toruń erworben: Intensivpflege, Neugeborenenpathologie, Neurologie, Orthopädie, Chirurgie. Sie ist der Ansicht, dass die Rehabilitation auf einem ganzheitlichen Ansatz zur Beurteilung der psychomotorischen Entwicklung eines Kindes beruhen sollte. Sie bildet sich ständig weiter, um neue Methoden zur Lösung der Probleme der jüngsten Patienten zu finden. Sie liebt Kinder und ist in der Lage, sich uneingeschränkt der Arbeit mit ihnen zu widmen.

Cezary Górski
cezary gorski

Fizjoterapeuta

Physiotherapeut, Absolvent der Medizinischen Universität Gdańsk und der Akademie für Leibeserziehung. Sein Ziel ist es, durch den Einsatz einer komplexen Funktionsdiagnostik die Ursache von Beschwerden zu finden. Eine umfassende Betrachtung und Arbeit mit dem Patienten ermöglicht ihm sowohl eine fundierte Kenntnis der menschlichen Anatomie als auch der Biomechanik. Er wendet zahlreiche therapeutische Methoden an, darunter Kinetic Control, PNF, Muskel- und Faszienentspannung und manuelle Therapie. Er ist spezialisiert auf die Behandlung von Patienten mit Verletzungen und Schmerzsyndromen in allen Bereichen der Wirbelsäule und der peripheren Gelenke (insbesondere Knie, Hüfte und Schulter). Er zeichnet sich durch einen engen Kontakt zu den Patienten aus. Er ist der Meinung, dass es in der Therapie von entscheidender Bedeutung ist, das Gesamtbild einer Person, ihre Gewohnheiten, Fähigkeiten oder ihre Motivation kennen zu lernen. Er ist ständig bemüht, seine Kenntnisse und Fähigkeiten zu erweitern. Außerhalb der Arbeit widmet er sich seiner Familie, aber auch Tauchen und Astronomie sind seine Leidenschaft.

Agata Saja
Agata Saja

Fizjoterapeutka

Physiotherapeutin, Absolventin der Medizinischen Universität Gdańsk und der Medizinischen Universität Poznań. Zertifizierte Therapeutin der FITS-Methode auf Masterniveau. Cranio-Sacral-Therapeutin nach dem biodynamischen Ansatz. In ihrer Praxis konzentriert sie sich vor allem auf die Arbeit mit Kindern und Erwachsenen mit Skoliose, Haltungsschäden, Morbus Scheuermann und Brustkorbdefekten. Sie nutzt das in Kursen und Konferenzen erworbene Wissen, an denen sie aktiv teilnimmt. Sie hat durch ihre langjährige Arbeit mit Patienten in der Praxis und die Teilnahme an Camps für Kinder mit Skoliose, die von Dr. Białek, dem Mitautor der FITS-Methode, organisiert wurden, Erfahrungen gesammelt. In ihrer Freizeit liest sie gerne Bücher, verbringt Zeit mit ihrer Familie und ihren geliebten Katzen.

Paweł Wojciechowski
Paweł Wojciechowski

Fizjoterapeuta

Physiotherapeut, Absolvent der Medizinischen Universität Poznań. Er hat ein Postgraduiertenstudium im Bereich der manuellen Weichteiltherapie an der Schule für Bildung und Therapie in Poznań absolviert. Er spezialisiert sich auf Schmerzprobleme im Zusammenhang mit Überlastungen des Bewegungsapparats. In seiner Arbeit betrachtet er das Problem des Patienten auf eine globale Art und Weise, wobei er sich nicht nur auf die schmerzhafte Struktur konzentriert, sondern auch auf eng damit verbundene Bereiche, die die auftretende Dysfunktion im Bewegungsapparat beeinflussen können. Sie wendet therapeutische Methoden wie Tiefengewebsmassage, Triggerpunkttherapie, manuelle Therapie der inneren Organe des Bauches und des Beckens, strukturelle Körperarbeit auf der Grundlage von Muskel- und Faszienketten und Gelenkmobilisationen an. Er erweitert sein Wissen systematisch anhand der Literatur zur orthopädischen Physiotherapie sowie durch die Teilnahme an einschlägigen Kursen und Fortbildungen. In seiner Freizeit ist er ein Läufer und ein Fan vom Kochen.

Dagna Balińska
Dagna Piekoszewska

Fizjoterapeutka

Physiotherapeutin, Absolventin der Medizinischen Hochschule in Bydgoszcz, der Nikolaus-Kopernikus-Universität in Toruń und des Postgraduiertenstudiums der sensorischen Integration II an der KPSW in Bydgoszcz. Zertifizierte Therapeutin für das NDT Bobath, PNF-Konzepte und die MEDEK-Methode. Seit Beginn ihrer beruflichen Laufbahn kümmert sie sich um die kleinsten Patienten. Sie hat Erfahrungen in mehreren Kinderrehabilitationszentren in Polen und im Ausland sowie bei zahlreichen Schulungen und Kursen gesammelt. Sie ist spezialisiert auf die Arbeit mit Säuglingen und Kleinkindern mit psychomotorischer Retardierung, sensomotorischen Störungen und Funktionsstörungen des zentralen Nervensystems. Außerdem diagnostiziert und behandelt sie Fußdefekte nach der manuellen Therapie in drei Ebenen nach Barbara Zukunft-Huber. Sie verbringt ihre Zeit gerne aktiv und liest medizinische Thriller und Krimis.

Mateusz Gręźlikowski
mateusz_grezlikowski

Trener przygotowania motorycznego, masażysta

Personal Trainer, medizinischer Trainer, Runmageddon-Trainer, Instruktor für Korrekturgymnastik, Absolvent der Warschauer Akademie für Leibeserziehung. In seiner langjährigen Karriere als Trainer konzentriert er sich auf die Verbesserung der körperlichen Fitness seiner Kunden, sowohl von Sportlern als auch von Menschen, die ihr Abenteuer mit der Bewegung beginnen. Auch im Figurtraining fühlt er sich wohl - er hilft Ihnen, Ihre Traumfigur auf sichere Weise zu erreichen. In seinem Leben folgt er dem Motto „Morgen werde ich fitter sein als heute“. In seiner Freizeit spielt er Basketball, fährt Fahrrad und singt in einer Toruń-Band namens Wataha.


Nasza strona www używa cookies i podobnych technologii.

Brak zmiany ustawień przeglądarki internetowej oznacza zgodę na ich użycie.