Ziel der pulmonalen Rehabilitation ist die Wiederherstellung der Atemmuskelfunktion, die Verbesserung der gesundheitsbezogenen Lebensqualität, die Stärkung der Skelettmuskulatur und die Linderung von Angst und Depression nach einer Erkrankung.

Die Therapie richtet sich an alle Patienten mit Atemwegserkrankungen (z. B. Asthma, Lungenentzündung, Rippenfellentzündung, Lungenembolie) - auch an solche, die eine Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus durchgemacht haben.

Es ist erwähnenswert, dass wir nicht alle auf dieselbe Weise atmen. Es gibt drei verschiedene Arten der Atmung:

  • Thoraxatmung - vorwiegend Brustatmung - der obere Teil des Brustkorbs hebt sich,
  • Abdominalatmung - Bauchatmung - Hauptbeitrag aus dem unteren Brustkorb,
  • Thorako-abdominale Atmung - Zwerchfellatmung - gilt als die vorteilhafteste, effizienteste und gesündeste, da sie eine bessere Sauerstoffversorgung des Körpers ermöglicht.

Die Physiotherapeuten der JOPA Clinic konzentrieren sich bei ihrer Arbeit mit den Patienten in erster Linie auf deren individuelle Bedürfnisse. Während des Besuchs werden Blutdruck und Sättigung mit einem Pulsoximeter gemessen. Sie wenden eine Vielzahl von Methoden an, von der Cranial-Sacral-Therapie über viszerale Techniken und Atemübungen bis hin zu Aerobic- und/oder Krafttraining.

rehabilitacja oddechowa1
rehabilitacja oddechowa1
rehabilitacja oddechowa1
rehabilitacja oddechowa1

Nasza strona www używa cookies i podobnych technologii.

Brak zmiany ustawień przeglądarki internetowej oznacza zgodę na ich użycie.